Flensburger Straße 61
   24837 Schleswig
   Tel.: 04621 988055
   Fax: 04621 988057
Öffnungszeiten:   
Mo - Sa: 8:00 - 20:00   
  EU-Handgepäckregelung  
   

Was beinhaltet die EU-Handgepäckregelung?

Sie gilt für alle Flüge, die von Flughäfen in der EU sowie von Großbritannien und der Schweiz abgehen, unabhängig von deren Bestimmungsort (also auch alle innerdeutschen und innereuropäischen Flüge).
Man darf Flüssigkeiten nur noch in geringen Mengen im Handgepäck mitführen.

Flüssigkeiten müssen sich in Einzelbehältnissen mit einem Fassungsvermögen von max. 100 ml befinden (laut aufgedruckter Höchstfüllmenge - ein halbvolles 200 ml-Behältnis ist nicht zugelassen)
Sämtliche dieser Einzelbehältnisse müssen in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren Plastikbeutel mit einem Fassungsvermögen von max. 1 Liter eingepackt sein. Pro Person ist nur ein Plastikbeutel gestattet.
Der Plastibeutel muss transparent sein und einen integrierten Verschluss (z.B. Reiß-, Klett-, Quetsch- oder Kordelzugverschluss) aufweisen. Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung von Gefrierbeuteln mit Zipp-Verschluss.

Was zählt zu den Flüssigkeiten?

Gele, Pasten, Lotionen, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen wie Zahnpasta, Haargele, Getränke, Suppen, Sirup, Parfum sowie der Inhalt von Druckbehältern, wie z.B. Aerosole, Rasierschaum, Haarspray

Ausnahmen

Erlaubt sind Flüssigkeiten, die während der Reise entweder für medizinische oder spezielle diätische Zwecke gebraucht werden, einschließlich Babynahrung, -milch oder -säfte für mitreisende Babys und Kleinkinder. Man muss diese an der Kontrollstelle vorlegen und bei Bedarf deren Notwendigkeit nachweisen (z.B. durch Rezepte, Beschreibung der Notwendigkeit etc.)

Einkäufe in Duty Free Shops

Duty Free-Waren, die am Abflugtag nach der Bordkartenkontrolle in einem Geschäft an einem EU-Flughafen oder an Bord eines Flugzeugs einer EU-Fluggesellschaft gekauft werden, dürfen mit durch die Sicherheitskontrolle genommen werden, wenn sie sich in einem transparenten und von der Verkaufsstelle versiegelten Beutel befinden. Der Beutel muss einen von außen lesbaren Kaufbeleg enthalten, auf dem Verkaufsdatum und -ort festgehalten sind.

Umsteigeverbindungen

Handelt es sich bei dem jeweiligen Flug um eine Umsteigeverbindung, bei der der erste Flug und der Anschlussflug von einem Flughafen innerhalb der EU erfolgen, so können Flüssigkeiten, die die oben genannten Bestimmungen erfüllen, mit an Bord des Anschlussfluges genommen werden. Das gilt nicht für Flüge aus Drittländern, die nicht den EU-Regelungen unterliegen.

weitere Bestimmungen:

nur im aufgegebenen Gepäck dürfen mitgeführt werden:
scharfe Objekte wie Spritzen, Messer, Scheren, Rasierklingen
(außer für nachgewiesene medizinische Zwecke)
nur im Handgepäck düfen mitgeführt werden:
einzelne Lithium-Batterien oder -Akkumulatoren für Laptops, Handys, Uhren, Kameras (maximale Anzahl: 2)


Für bestimmte Flüge können weitergehende Regelungen festgelegt werden. Darüber hinaus sind länderspezifische Bestimmungen sowie die IATA-Gefahrgutvorschriften zu beachten, die auf Anfrage durch die Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt werden können.


 
Gesundheits-
Informationen

 
Notdienstregelung
 
Was gehört in den Medizinschrank?
 
Checkliste
Reiseapotheke

 
EU-Handgepäck-
regelung

 
BTM-Mitnahme
Ausland

 
Zeitschriften
 
Zuzahlungen
 

 
Service
 

 
Aktionstage
 

 
Über uns:
 
Kontakt &
Reservierung

 
Lageplan
 
Impressum
 
Datenschutz &
Nutzungsbedingungen